Neuzugänge bei der FSG Zi/Hi/Ho

Zur kommenden Saison haben wir bereits drei Neuverpflichtungen zu verzeichnen.

Julian Keller-Fröhlich wechselt zur FSG!

Sein schelmisches Grinsen im Gesicht sagt schon alles, da freut sich einer sehr, für uns auflaufen zu dürfen. Die Freude ist aber auch ganz unsererseits. Mit Juke konnten wir einen absoluten Wunschspieler verpflichten, der uns mit seiner Kreativität im Zentrum ein gehöriges Stück weiter bringt. Julian spielte zuletzt in der Landesliga beim VfR Stockach.

Herzlich Willkommen bei der FSG, wir freuen uns sehr!


Tobias Schafhäutle wechselt zur FSG!

Tobias Schafhäutle wechselt zur kommenden Saison von der SG Heudorf/Honstetten zu uns. Tobi wird uns in der Offensive wesentlich variabler und stärker machen und konnte unter anderem im Hinspiel gegen uns immerhin drei Tore erzielen, was aber angesichts unserer diesjährigen Abwehr etwas relativiert werden muss.

Wir freuen uns sehr, dass du zu uns kommst und hoffen auf eine erfolgreiche und geile Zeit!


Pierre Berger wechselt zur FSG!

Unser Neuzugang Nummer drei sorgt für ein echtes Novum. Noch nie wechselte ein Spieler aus der Verbandsliga zu uns an den Sennhof. Pierre Berger, der in der Jugend unter anderem beim FC Augsburg spielte, wechselt zur kommenden Saison vom FC Radolfzell zur FSG und wird unsere Defensive mit Sicherheit deutlich verstärken.

Wir freuen uns sehr, dass du zu uns kommst und hoffen auf eine erfolgreiche und geile Zeit!

Also langweilig wird’s bei uns nie…

Unsere Erste hat es mal wieder geschafft, ein eigentlich schon entschiedenes Spiel wieder spannend zu machen… eine 4:1- Führung samt Chancen für ein zweistelliges Ergebnis reichte nicht, um das Spiel souverän nach Hause zu fahren. Trotz indiskutabler zweiter Hälfte reichten die Tore von Alexander Lukanowski, Hassan Farhat, Jan Biller und Dominik Schneble zu einem 4:3- Erfolg.

Auch unsere Damen feierten einen wichtigen Sieg im Kampf um Platz zwei. In einem spannenden Spiel gegen Denkingen wurde das Spiel erst in der Schlussphase gewonnen. Beim 4:1- Sieg trafen zweimal Isabell Schilling, Hannah Tieke und Nadine Muffler.

Unsere Zweite benötigt hingegen einen guten Schneider, der Mantel des Schweigens sollte möglichst groß ausfallen. Ibrahim Ali und Johannes Tzschoppe trafen zwar, Mühlhausen aber deutlich häufiger…

Gino Radice wird neuer Trainer der FSG

Von der Regionalliga auf den Sennhof – da strahlt de Büh völlig zurecht! Gino Radice wird in der kommenden Saison die erste Mannschaft der FSG trainieren und wurde der Mannschaft bereits vorgestellt. Ihm zur Seite stehen wird auch weiterhin Co-Spielertrainer Matthäus Dukart. Radice spielte jahrelang selbst in der Landesliga Fußball und trainierte als bislang letzte Station über zehn Jahre lang die Frauenmannschaft des Hegauer FV in der Regionalliga.

Wir sind überzeugt davon, die bestmögliche Lösung für die kommende Saison gefunden zu haben und freuen uns schon jetzt auf die Zusammenarbeit!

Dein Verein!

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien