Unser Förderverein

Der Förderverein der FSG Zizenhausen-Hindelwangen-Hoppetenzell Jugend e.V. stellt sich vor:

Warum gibt es den Förderverein der FSG Jugend?

  • Die jährlichen Standardmitgliedsbeiträge im Jugendbereich der FSG decken bei weitem nicht die Kosten (ca. 120,- €), die fĂĽr eine Spielerin oder einen Spieler während einer Saison anfallen.
  • Im Vergleich mit vielen NachbarfuĂźballvereinen liegen wir unter deren Mitgliedsbeiträgen. Dies wollen wir auch so beibehalten, denn damit wollen wir allen Familien ermöglichen ihre Kinder zum FuĂźballspielen schicken zu können.
  • Die Stärkung der Jugendarbeit ist ein erklärtes Ziel der FSG, denn letztendlich sichern gute und erfolgreiche Jugendmannschaften auch langfristig den Erfolg des gesamten Vereines.

Damit die gesetzten FSG-Vereinsziele erreicht werden können ist nicht nur der persönliche Einsatz von vielen ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern wie Trainerinnen, Trainer und Betreuer notwendig, sondern es bedarf auch der notwendigen finanziellen Mittel.

Werden auch Sie Mitglied in unserem Förderverein FSG-Jugend. Ab 20,- € Jahresbeitrag können Sie die wertvolle Jugendarbeit und unsere Kinder finanziell unterstützen.

Wir freuen uns ĂĽber jedes Mitglied und jede Spende!

>> Adobe_CreatePDF_icon Mitgliedsantrag


Der Zweck des Vereins …

 … ist die ideelle und finanzielle Förderung des Jugendsports der Abteilung Fußball der FSG Zizenhausen-Hindelwangen-Hoppetenzell e.V.

>> Adobe_CreatePDF_icon  Unsere aktuelle Satzung


Wofür werden die zusätzlichen, finanziellen Mittel verwendet?

  • FĂĽr die Kinder, konkret:
    • Beschaffung von geeignetem Trainingsmaterial
    • Schaffung und Erhaltung eines möglichst optimalen Trainingsumfeldes
    • Gezielte Förderung und Sicherung von eigenen Jugendspielern
    • Ausrichtung von Kinderjugendtagen
  • FĂĽr die Stärkung des Teamgedankens:
    • Kostenbeteiligungen bei Teamveranstaltungen, z.B. Trainingscamps, MannschaftsausflĂĽgen,    Weihnachtsfeiern, SaisonabschlĂĽsse
    • Kostenbeteiligungen fĂĽr regionsĂĽbergreifende Aktivitäten, z.B. Teilnahmen an Turnieren
  • Förderung der Trainerqualifikationen
    • Kostenbeteiligung bei Trainerlehrgängen, Ăśbungsleiterausbildungen