Zweite feiert wichtigen Auswärtserfolg und hat den Klassenerhalt so gut wie sicher

Den wichtigsten und einzigen Sieg des Wochenendes feierte unsere Zweite beim Auswärtsspiel in Buchheim. Mit einem Sieg beim direkten Konkurrenten wollte man in diesem 6-Punkte-Spiel die Türe zum Klassenerhalt sehr weit aufstoßen. Allerdings war es auch heute wieder ein schweres Stück Arbeit. Der Führungstreffer von Sven Zapke wurde direkt ausgeglichen, der Treffer von Daniel Matt kurz vor dem Pausenpfiff reichte aber zum Glück zum Sieg. Das Team hat nun bei drei verbleibenden Spielen 6 Punkte Vorsprung und drei Gegner hinter sich vor der gefährlichen Zone.

Immerhin einen Punktgewinn konnte unsere Erste feiern, aber auch wenn sie fußballerisch die klar bessere Mannschaft war, war das 3:3-Remis in Emmingen insofern verdient, da die Gastgeber mehr investierten und bissiger waren. Jan Biller glich nach einer halben Stunde erstmals aus, Dominik Schneble stellte nach der Pause erneut auf Gleichstand. Jan Biller brachte im Anschluss sein Team kurzzeitig in Führung, die aber nicht ins Ziel gebracht werden konnte.

Ergebnistechnisch verbessert im Vergleich zum letzten Duell gegen Überlingen zeigten sich unsere Damen. Dennoch verloren sie ihr Gastspiel am See mit 1:3. Jessica Roth erzielte kurz vor dem Ende den Ehrentreffer.

Keine Punkte gab es für die Dritte. Im Heimspiel gegen die Dritte der SG AEHH verlor das Team mit 2:4. Fidaim Mujaj erzielte dabei bei seinem Debut für die FSG seine ersten beiden Treffer.

Vatertagstreffen am Sportplatz Zizenhausen

Am Vatertag (Donnerstag, 26.05.2022) wollen auch wir euch ein lukratives Wanderziel anbieten.

Ab 14 Uhr gibt es bei uns auf dem Sportplatz in Zizenhausen einen Bierstand, heiße Seelen und Partymusik bis in den späten Abend.

Wir freuen uns auf viele Väter und alle, die es noch werden wollen!

Drei Siege auf dem Sennhof

Ein größtenteils erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren Aktivteams. Zuerst konnten unsere Damen ihr Heimspiel auf dem Sennhof gegen den SV Gailingen mit 4:2 gewinnen. Von Beginn an waren sie die überlegene Mannschaft, führten aber zur Pause durch Tore von Jessi Roth und Helene Podepinski nur mit 2:1. Durch zwei weitere Treffer von Jessi Roth wurde dieser Vorsprung dann ausgebaut, wenngleich es bei besserer Chancenverwertung noch deutlicher hätte werden können.

Im Anschluss feierte unsere Erste den fünften Sieg in Serie. In einem engen und umkämpften Spiel gegen den SV Volkertshausen erzielte Dominik Schneble den einzigen Treffer vor der Pause. Nach der Pause hatte Nicolas Gohl die prompte Antwort auf den Ausgleich. Kurz vor Schluss erlöste Jan Biller seine Mannschaft und erzielte nach erneutem Ausgleich den Siegtreffer für die FSG.

Was die Zweite und die SG Emmingen/Liptingen II am Sonntag veranstalteten, ist noch etwas rätselhaft, nach Fußball sah es aber nur selten aus. Erdal Akkols früher Treffer wurde gleich ausgeglichen, kurz darauf traf Darko Mulic zur erneuten Führung. Ein von Erdal Akkol provoziertes Eigentor sowie ein weiterer Treffer von ihm sorgten für eine komfortable Führung. Doch auch weitere Treffer von Ralf Mattes und wiederum Erdal Akkol brachten zu keinem Zeitpunkt Sicherheit ins Spiel. Am Ende steht zwar ein verdienter 6:4-Erfolg, doch gegen jede andere Mannschaft hätte diese Leistung wohl nicht für Zählbares ausgereicht.

Das einzige Team ohne Punktgewinn ist unsere Dritte. Sie musste am Samstag beim FC Bodman-Ludwigshafen III eine 0:2-Niederlage einstecken und bleibt in der Rückrunde somit weiter hinter der Leistung aus der ersten Halbserie zurück.

Dein Verein!

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien