Schützenfest bei der Dritten, Remis bei der Ersten, die Zweite geht unter

Ein wahres Schützenfest feierte unsere Dritte beim Gastspiel in Göggingen. Gleich mit 9:1 gewann das Team das letzte Auswärtsspiel der Saison. 3x Fidaim Mujaj, 2x Thomas Dombrowski sowie je einmal Rainer Bühler, Dominik Gromotka, Sascha Zuckschwerdt und Dzelal Mujaj erzielten die Tore für die FSG.

Einen kleinen Dämpfer musste die Erste hinnehmen. Trotz komfortabler Führung kassiert sie in den letzten zehn Minuten zwei Tore und muss sich mit einem 3:3 in Buchheim zufrieden geben. Jan Biller, Erdal Moll und Ayman Shreih erzielten die Tore. Somit kommt es am letzten Spieltag zum direkten Duell um Platz 3 gegen den Hattinger SV.

Komplett ohne Spannung spielte die Zweite nach dem sicheren Klassenerhalt das Derby gegen den SV Orsingen-Nenzingen II. Dementsprechend deutlich ging man auch mit 0:6 unter.

Zweite feiert Sieg im Stadtderby und Klassenerhalt!

Als klarer Außenseiter ging unsere Zweite ins Stadtderby der beiden Reserven des VfR Stockachs und der FSG, waren die Gäste doch als Tabellenzweiter angereist. Die frühe Führung der Gäste konnte aber Marc Matt ausgleichen, Nikolas Minenko erzielte kurz darauf die Führung. Auf den Ausgleich hatte Sven Zapke gleich die Antwort parat, Darko Mulic und Jens Hafner erhöhten dann das Ergebnis für unsere Farben. Am Ende steht ein verdienter Sieg nach grandioser Teamleistung mit außerordentlicher taktischer Disziplin.

Das Comeback der Saison gab es bereits am Samstag bei der Dritten. Beim Gastspiel in Hattingen kehrte Rainer Bühler zurück auf den Platz und traf auch gleich zum 0:4-Endstand. Die anderen Tore erzielten 2x Thomas Dombrowski und einmal Fidaim Mujaj.

Einen Last-Minute-Sieg feierte unsere Erste beim Heimspiel gegen die SG Tengen-Watterdingen. In einem lange ausgeglichenen Spiel sorgte Julian Keller-Fröhlich per herrlichem Distanzschuss für das Tor des Tages.

Eine Leistungssteigerung zeigten auch unsere Damen. Gegen den starken Tabellenzweiten vom SV Deggenhausertal II wurde das Spiel sehr lange eng gehalten und man musste sich am Ende nur knapp mit 0:2 geschlagen geben.

Zweite feiert wichtigen Auswärtserfolg und hat den Klassenerhalt so gut wie sicher

Den wichtigsten und einzigen Sieg des Wochenendes feierte unsere Zweite beim Auswärtsspiel in Buchheim. Mit einem Sieg beim direkten Konkurrenten wollte man in diesem 6-Punkte-Spiel die Türe zum Klassenerhalt sehr weit aufstoßen. Allerdings war es auch heute wieder ein schweres Stück Arbeit. Der Führungstreffer von Sven Zapke wurde direkt ausgeglichen, der Treffer von Daniel Matt kurz vor dem Pausenpfiff reichte aber zum Glück zum Sieg. Das Team hat nun bei drei verbleibenden Spielen 6 Punkte Vorsprung und drei Gegner hinter sich vor der gefährlichen Zone.

Immerhin einen Punktgewinn konnte unsere Erste feiern, aber auch wenn sie fußballerisch die klar bessere Mannschaft war, war das 3:3-Remis in Emmingen insofern verdient, da die Gastgeber mehr investierten und bissiger waren. Jan Biller glich nach einer halben Stunde erstmals aus, Dominik Schneble stellte nach der Pause erneut auf Gleichstand. Jan Biller brachte im Anschluss sein Team kurzzeitig in Führung, die aber nicht ins Ziel gebracht werden konnte.

Ergebnistechnisch verbessert im Vergleich zum letzten Duell gegen Überlingen zeigten sich unsere Damen. Dennoch verloren sie ihr Gastspiel am See mit 1:3. Jessica Roth erzielte kurz vor dem Ende den Ehrentreffer.

Keine Punkte gab es für die Dritte. Im Heimspiel gegen die Dritte der SG AEHH verlor das Team mit 2:4. Fidaim Mujaj erzielte dabei bei seinem Debut für die FSG seine ersten beiden Treffer.

Dein Verein!

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien