2. Trainingscamp der FSG in Scheidegg

Traininslager-Scheidegg-Jugend

Ende Oktober hat die Fußballspielgemeinschaft Zizenhausen/Hindelwangen/Hoppetenzell nun zum zweiten Mal ein Fußballtrainingscamp in Scheidegg durchgeführt. Dieses mal waren 60 Jugendliche der C-, und B-Juniorinnen sowie der D-, und C-Junioren und deren Betreuer eine Woche in der Ferienanlage der Deutschen Post in dem hochgelegenen Ort im Allgäu. Neben viel Technik- und Konditionstraining draußen oder in der nahegelegenen Soccerhalle wurden viele Freundschaftsspiele gegen örtliche Vereine ausgetragen und viele, neue freundschaftliche Kontakte geknüpft. Natürlich wurde auch der ganzheitliche Teamgedanke in den Vordergrund gestellt, so dass viele Aktionen teamübergreifend durchgeführt wurden. Das abwechslungsreiche Programm wurde durch eine Nachtwanderung, einen Ausflug zu den Scheidegger Wasserfällen, Tischtennisturnieren und einem Grillabend zum Abschluss komplettiert. Das Trainingscamp war rundum ein voller Erfolg, die Jugendlichen waren begeistert. Es konnte dank der finanziellen Unterstützung des Fördervereins FSG Zizenhausen/Hindelwangen/Hoppetenzell Jugend e.V. kostengünstig für die Eltern der Jugendlichen realisiert werden. Das allgemeine Fazit war: „Nächstes Jahr wieder!“

Erste Niederlage, Zweite verabschiedet sich in die Winterpause

Am letzten Wochenende war es leider soweit. Die 1. Mannschaft um das Trainer-Duo Patrick Reuter und Juri Volk musste die erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen den FC Bodman-Ludwigshafen unterlag man auf dem heimischen Geläuf am Ende klar mit 0:4. Die Tabellenführung musste man leider an den SC Gottmadingen/Bietingen abgeben, diese gewannen ihr Spiel in Heudorf.
Nichts desto trotz kann man auf die bisherige Leistung stolz sein, und im Spiel nächsten Sonntag gegen die Spfr Owingen-Billaf. Reaktion zeigen.

Die 2. Mannschaft hatte letzten Sonntag sein letztes Spiel des Kalenderjahres 2013. Im ersten Rückrundenspiel kam der Tabellennachbar aus Sauldorf auf die Birkenstaude. Nach kämpferischer Leistung musste man sich, nach dem Hinspielsieg in der Vorrunde, leider mit 0:2 geschlagen geben. Somit verabschiedet sich die Zweite mit drei Niederlagen in Serie auf einem respektablen 5. Tabellenplatz in die Winterpause.

Die 3. Mannschaft und die Damen der FSG hatten am letzten Wochenende spielfrei.

Weiter erfolgreich!

Die aktiven Mannschaften gewinnen weiter und halten Ihre Spitzenpositionen.

Am Oktoberfest-Wochenende in Hoppetenzell gab es aber nur einen Sieg zu bestaunen. Die Erste konnte sich im Derby gegen die SG Zoznegg/Winterspüren klar mit 5:1 durchsetzen. Somit bleibt die FSG weiter Tabellenführer.

Das Spiel der Zweiten wurde erst gar nicht angepfiffen. Der FC Hohenfels konnte keine Mannschaft stellen und musste das Spiel (14 Stunden vor Spielbeginn) absagen. Die 3 Punkte blieben somit „Zuhause“. Durch diesen „Sieg“ ist man nun punktgleich mit Aach-Linz und F.A.L. auf dem ersten Tabellenplatz.

Das Spiel unserer Dritten musste Trainer Elmar Städele aufgrund von Personalmangel verschieben.

Die Damen der FSG behalten Ihre weiße Weste, im fünften Spiel der fünfte Sieg. Im Spiel gegen die Spfr. Owingen-Billafingen konnte ein ungefärdeter 7:2-Erfolg gefeiert werden. Die Damen bleiben somit Tabellenführer. Nächste Woche kommt es zum Topspiel gegen die ebenfalls noch ungeschlagene SG Sauldorf/Gallmannsweil/Meßkirch. Anpfiff ist um 14.00 Uhr in Hindelwangen.

Dein Verein!

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien